Wort des Bischofs zum Jahresbeginn 2022

Bischof Overbeck beschreibt am Beginn des Jahres 2022 die Krise, in der sich Welt, Gesellschaft und Kirche in dieser Zeit befinden:
"Die ökologische Klimakrise zeigt sich in steigenden Temperaturen und vielen damit  verbundenen Natur-Katastrophen.
Die gesellschaftliche Klimakrise erleben wir in den immer hitziger werdenden Auseinandersetzungen zu unterschiedlichen Themen.
Es geht unversöhnlicher zu und manche Debatten lösen mittlerweile Verwerfungen und Spaltungen aus.
Viele von Ihnen werden das aus ihrem persönlichen Umfeld kennen."

Das "Wort des Bischofs zum 01. Januar 2022" wird am kommenden Samstag/Sonntag in allen Gottesdiensten verlesen.
Eine gedruckte Version liegt in den geöffneten Kirchen zur Mitnahme aus.

 

Den ganzen Text finden Sie HIER

Zurück