Sommer-Tipp: Pilgern geht immer

Zum Start in die Sommerferien war eine Pilgergruppe unserer Pfarrei unterwegs um die "Extratour 2" des Bistums-Pilgerweges zu eröffnen.
Bei sommerlichen Wetter ging es nach einem spirituellen Impuls und frisch gestempelten Pilgerausweisen am Kloster Stiepel los.
Nach ca 6 km - und damit auf halber Strecke - stärkten sich große und kleine Pilgernde bei einer Rast in Heilig Geist, Winz-Baak.
Von dort brachen die Pilgerinnen und Pilger dann zu den nächsten 6 km auf, die nach St. Mauritius in Niederwenigern führten.
Dort war noch Zeit für ein erfrischendes Eis, bevor die Gruppe mit der Gemeinde in St. Mauritius die Vorabendmesse gefeiert hat.

Alle Pilgerinnen und Pilger waren sich einig, dass es sich lohnt, die "Extratour 2" zu gehen.
Sie ist abwechslungsreich und durchaus auch für Familien mit Kindern ab dem Grundschulalter geeignet.

Unser Tipp für eine Auszeit vor der Haustür, zumal beide Orte gut an den ÖPNV angebunden sind.

Impressionen von der Pilgerwanderung gibt es auf der Facebookseite der Pfarrei
In einem kurzen
Video-Clip kann man sich die Extra-Tour  von oben anschauen.

Alle Infomationen zu Pilgerwegen im Ruhrbistum gibt es HIER

Kartenmaterial und ein "Pilger ABC" mit spirituellen Impulsen gibt es per E-Mail: pilgerweg@bistum-essen.de

Fotos: M. Scharf / Ch. Kater

Zurück