Ökumenisches Fest

07.09.2017 11:42
von Redaktionsteam hattingen-katholisch.de
(Kommentare: 0)

Was ist das Ökumenische Fest?

Einer der Höhepunkte Im Reformationsjahr 2017 wird das Ökumenische Fest am 16. September in Bochum sein. Die Deutsche Bischofskonferenz (DBK), die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), der Deutsche Evangelische Kirchentag (DEKT) und das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) laden dazu herzlich ein. Sie haben den Tag unter das Leitwort: „Wie im Himmel so auf Erden“ gestellt. Ausführliche Informationen finden sie hier.

Mitten im Ruhrgebiet soll ein Zeichen der Verbundenheit unter den Christen, egal welcher Konfession, gesetzt werden. Verbunden sind sie nicht nur in ihrem Glauben, sondern auch in ihrem Engagement für die Welt: Wirtschaft und Arbeit, Klima und Umwelt, internationale soziale Gerechtigkeit, Bildung, interreligiöser Dialog und Frieden – das sind Themen der Treffpunkte, über die sich die Teilnehmenden beim Ökumenischen Fest austauschen werden.

Für das Ökumenische Fest ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Sie können sich heute schon anmelden! Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsemail. Der Preis für eine Karte beträgt 15, ermäßigt 10 Euro. Diese beinhaltet Eintritt, Programmheft, KombiTicket der Bogestra und Mittagsimbiss. Für Kinder unter 12 Jahren ist der Eintritt frei. 

Zurück