Gottesdienst feiern in Corona Zeiten

Öffentlich Gottesdienst zu feiern ist seit Mai wieder möglich. Um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten, sind auch in unseren Kirchen Hygiene- und Schutzmaßnahmen einzuhalten.

Bischof Overbeck wendet sich in einem Schreiben  und in einem Video an die Menschen im Bistum Essen.
Dabei bittet er, dass die Risikogruppen auf den Besuch der Gottesdienste zum eigenen Schutz verzichten sollten.
Weiterhin gilt: Die Sonntagspflicht ist in diesen Krisenzeiten aufgehoben!

Im Folgenden finden Sie erste Informationen zur Feier von Gottesdiensten unter Corona-Bedingungen. Für alle ist dies eine vollkommen unbekannte Situation, und wir hoffen bei allen Beteiligten Verständnis, Geduld und Akzeptanz für die Maßnahmen. Auch für Gottesdienste gilt, dass es nur gelingt, wenn wir aufeinander Rücksicht nehmen.

Unter Beachtung der allgemein geltenden Schutzmaßnahmen möchten wir in der Pfarrei in folgender Weise vorgehen:

Der erste öffentliche Gottesdienst wird am Sonntag, 10. Mai, die Abendmesse um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul sein.

Ab dem 16./17. Mai finden dann regulär folgende Sonntagsmessen statt:


Pfarrkirche St. Peter und Paul:
Samstags um 16.00 Uhr (Vorabendmesse)
Sonntags um 10.00 Uhr und 18.30 Uhr

Kirche St. Joseph:
Samstags um 17.00 Uhr (Vorabendmesse)

Kirche St. Mauritius:
Samstags um 17.30 Uhr (Vorabendmesse)

Die Kirchen sind 30 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes geöffnet.

Für die Teilnahme an Gottesdiensten sind für die Pfarrei folgende Regelungen vereinbart:

1. Die Zahl der Mitfeiernden ist begrenzt:
Pfarrkirche St. Peter und Paul: 30 Personen pro Gottesdienst
St. Mauritius: 50 Personen pro Gottesdienst
St. Joseph: 35 Personen pro Gottesdienst

2. Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung per Telefon oder E-Mail möglich
Es sind nur Einzelanmeldungen möglich, ausgenommen sind Familien, bzw.  Lebensgemeinschaften.
Für den jeweils bevorstehenden Samstag/Sonntag ist eine Anmeldung montags bis freitags zwischen 10.00 und 12.00 Uhr möglich.
Telefonisch unter dr  Rufnummer: 02324 591926, oder per E-Mail an ">St.Peter-und-Paul.Hattingen@bistum-essen.de
Für die Anmeldung per Mail gilt, dass bitte der Vor-/Zuname und eine Tel.Nr. genannt werden.
Die Anmeldung ist erst nach positiver Rückmeldung aus dem Pfarrbüro gültig.

3. Zum eigenen Schutz und dem Schutz der Anderen muss beim Betreten und Verlassen der Kirche eine Mund-und Nasenmaske getragen werden.
Und natürlich gelten die Abstandsregeln auch in den Kirchen.

4. Das Betreten und Verlassen der Kirchen wird durch Ordner und Ordnerinnen geregelt.
Wir bitten Sie herzlich, nicht ohne Anmeldung zu einem Gottesdienst zu kommen!
Es darf nur eine begrenzte Anzahl an Personen, die namentlich erfasst sind, in die Kirchen eingelassen werden.

Eine Stellungnahme von Bischof Franz-Josef Overbeck zur Feier von Gottesdiensten unter den Bedingungen der Corona-Pandemie finden Sie HIER

Wort des Bischofs auf Youtube

Zurück