Erste Synodalversammlung 2020

Vom 30. Januar bis 1. Februar 2020 fand in Frankfurt am Main die erste Synodalversammlung des Synodalen Weges der katholischen Kirche in Deutschland statt.
An ihr nahmen die 230 Mitglieder der Synodalversammlung sowie der Apostolische Nuntius und 25 Beobachter aus verschiedenen Institutionen und dem benachbarten Ausland teil. Die Synodalversammlungen werden geleitet vom Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, und dem Präsidenten des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Prof. Dr. Thomas Sternberg.

Bereits am ersten Advent 2019 hat der Synodale Weg begonnen. Auf der Internetseite www.synodalerweg.de können alle Interessierten ihre Meinung zu den geplanten Synodalforen mit den Themen „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche – Gemeinsame Teilnahme und Teilhabe am Sendungsauftrag“, „Leben in gelingenden Beziehungen – Liebe leben in Sexualität und Partnerschaft“, „Priesterliche Existenz heute“ und „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“ äußern.

Delegierte des Bistums Essen sind:
Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck, Weihbischof Wilhelm Zimmermann, Weihbischof Ludger Schepers, Dirk Tänzler (Diözesanrat der kath. Frauen und Männer) und Stefan Wiesel (Vertreter des diözesanen Priesterrates), sowei Prof. Thoas Söding und Prof. Matthias Sellmann von der Ruhr-Universität Bochum.

Hintergründe, aktuelle Informationen und Möglichkeiten der Beteiligung:
www.synodalerweg.de

Ganz aktuell und zeitnah berichten täglich die sozialen Medien.
Wichtig zu wissen: Um Nachrichten und Kommentare auf Facebook und Twitter zu lesen ist kein eigenes Konto nötig!

Der Synodale Weg auf Facebook

Der Synodale Weg auf Twitter

Der Synodale Weg einfach erklärt

Gebet für den Synodalen Weg

Zurück