"Traukirche" Blankenstein

10.01.2018 12:00
von Redaktionsteam hattingen-katholisch.de
(Kommentare: 0)

Eines der Zukunftsprojekte im Bistums Essen ist die Einrichtung von sogenannten "Traukirchen".

Ergänzt wird das neue Konzept durch ein Trauteam. Dieses Team berät und betreut Paare auf Wunsch auf dem kompletten Weg bis zur katholischen Trauung, knüpft Kontakte zu Seelsorgern, gibt Tipps zu geeigneten Kirchen und baut bürokratische Hürden ab. Zu diesem neuen Trauteam gehören auch Diakon Darius Kurzok und Pfarrer Winfried Langendonk aus unserer Pfarrei. "An dieses Team können sich Brautpaare wenden, wenn sie auf der Suche nach einem Trau-Geistlichen sind" erläutert Pfarrer Langendonk das Konzept.

"Insgesamt gibt es vier offizielle Traukirchen im Bistum", so Pfarrer Langendonk weiter, "in denen auch Brautpaare aus anderen Gemeinden getraut und begleitet werden. Eine dieser Traukirchen ist St. Johannes Baptist in Hattingen-Blankenstein. Seit vielen Jahren ist es schon bewährte Praxis in der Pfarrei St. Peter und Paul, dass wir auch auswärtige Paare trauen und begleiten. So ist es nur folgerichtig, dass wir auch eine Kirche als Traukirche zur Verfügung stellen. Alle vier Kirchen - darunter auch St. Johannes Baptist - werden unter dem Link: www.trauteam.bistum-essen.de vorgestellt. Im vergangenen Jahr gab es 54 Trauungen in der Pfarrei. Für das Jahr 2018 sind bisher 38 Trauungen angemeldet."

Zurück