Aktuelle Informationen zum Lockdown

Die Konferenz von Bund und Ländern hat am 11.02.2021 den öffentlichen Lockdowns bis zum 07.03.2021 verlängert.
Nach Beratungen hat der Krisenstab der Pfarrei folgende Vorgehensweise beschlossen.
Das digitale Angebot von Online-Gottesdiensten und Impulsen wird auch in der Fastenzeit fortgesetzt.
So bleiben wir mit den Menschen der Pfarrei in Kontakt.

Vorsichtig werden wir mit der Feier von Präsenzgottesdiensten an Werktagen ab dem 15. März beginnen.
Vorerst täglich um 09.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul.

Ab dem 21. März kommen dann Präsenzgottesdienste am Sonntag hinzu, mit zunächst reduzierter Personenzahl.

Vorabendmessen am Samstag:
17.00 Uhr Kirche St. Joseph (30 Pesonen)
17.30 Uhr Kirche St.Mauritius (30 Personen)

Hl. Messen am Sonntag:
09.30 Uhr Kirche St. Johannes Baptist (20 Personen)
10.00 Uhr Pfarrkirche St.Peter und Paul (30 Personen)
11.30 Uhr Kirche Heilig Geist (30 Personen)
18.§0 Uhr Pfarrkirche St.Peter und Paul (30 Personen)

Darüber hinaus sind ab dem 14. März auch wieder Einzeltaufen mit maximal zehn Personen möglich, sowie Trauungen mit nicht mehr als 30 Personen. Trauerfeiern mit Requiem werden ab diesem Zeitpunkt im Rahmen der Werktagsmesse mit maximal 30 Personen ebenfalls wieder begangen.

Weiterhin ist die Pandemiesituatuion angespannt und wird es in den kommenden Monaten auch bleiben.
Als Pfarrei möchten wir dazu beitragen, dass die niemand gefährdet wird, weder diejenigen, die zum Gottesdienst kommen, noch jene, die haupt- und ehrenamtlich mitwirken.

Änderungen sind möglich, je nach Entwicklung der Pandemielage.

Zurück